Aktuelle Seite: Startseite / Beispiele / Ressourceneffizienz

News


  • BBS futur 2.0 - Zukunft gemeinsam gestalten

    Auftaktveranstaltung zu BBS futur 2.0 am 19.2.2014 in der Leuphana Universität in Lüneburg
    mehr...

    DBU-Fachtagung zu Qualitätskriterien nachhaltiger Berufsbildung - Althusmann lobt Modellprojekt „BBS futur
    Osnabrück. 04.07.2012 Niedersachsens Kultusminister Dr. Bernd Althusmann besuchte heute eine Fachtagung zur nachhaltigen Berufsbildung in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück.
    mehr...

    „BBS futur“ von der Deutschen UNESCO-Kommission ausgezeichnet.
    Die Deutsche UNESCO-Kommission hat das Projekt „BBS futur als UN-Dekade Projekt ausgezeichnet mehr...

    Warum Berufsschüler "Ecopolicy" spielen
    Lehrerin entwickelt Projekt zur Vermittlung von Zusammenhängen zwischen Ökonomie und Ökologie. (NOZ vom 24. April 2012) mehr...

    “BBS futur” soll die Berufsbildenden Schulen zukunftsfähig machen

    Praxisnaher Unterricht – das wünschen sich nicht nur Schülerinnen und Schüler, das sollte vor allem das Ziel der Berufsbildenden Schulen sein (osradio-Bericht)
    mehr ...

  • UN-Dekade Auszeichnung


    gefördert durch:

BBS 2 Göttingen: Förderung von Ressourceneffizienz durch Sammeln potenzieller Sekundärrohstoffe

Ziele:
Die Schüler/innen (SuS) gehen verantwortungsvoll/ effizient mit endlichen Rohstoffen um, indem sie ausgewählte Produkte der Umwandlung zu Sekundärrohstoffen zuführen. Schulformübergreifender und problemorientierter Unterricht werden gefördert.

Skizze:
Die SuS beschäftigen sich in fächerübergreifendem Unterricht mit dem Thema „Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen an ausgewählten Beispielen“:
SuS der BES 1 sammeln Produktinformationen, bearbeiten diese und werben in anderen Klassen für ihr Projekt. Sie führen die Wertstoffsammlung durch, betreuen aufgestellte Container, rekrutieren neue Sammelstellen, organisieren die Lagerung und den Transport und werden zu „Entsorgungsprofis der Schule“ ausgebildet.
Die Schülerfirma übernimmt die Leistungsabwicklung mit den Partnern sowie die Organisation der Logistik. SuS der Fachoberschule (FOS) erkunden Inhaltsstoffe von Handys sowie Möglichkeiten der Verwertung von ausgemusterten Handys.
Die Berufskraftfahrer (BKF) beraten in Bezug auf ressourcenschonenden Transport und Ladungssicherung. Im Englischunterricht der BES I und der FOS werden aufeinander abgestimmte Unterrichtsequenzen zum Themengebiet entwickelt.

Ausführliche Projektbeschreibung als PDF

Kontakt:
Inke Siewertsen
Berufsbildende Schulen II Göttingen
Godehardstraße 11, 37081 Göttingen

E-Mail: i.siewertsen@bbs2goe.de