Aktuelle Seite: Startseite / Beispiele / Kosmetika

News


  • BBS futur 2.0 - Zukunft gemeinsam gestalten

    Auftaktveranstaltung zu BBS futur 2.0 am 19.2.2014 in der Leuphana Universität in Lüneburg
    mehr...

    DBU-Fachtagung zu Qualitätskriterien nachhaltiger Berufsbildung - Althusmann lobt Modellprojekt „BBS futur
    Osnabrück. 04.07.2012 Niedersachsens Kultusminister Dr. Bernd Althusmann besuchte heute eine Fachtagung zur nachhaltigen Berufsbildung in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück.
    mehr...

    „BBS futur“ von der Deutschen UNESCO-Kommission ausgezeichnet.
    Die Deutsche UNESCO-Kommission hat das Projekt „BBS futur als UN-Dekade Projekt ausgezeichnet mehr...

    Warum Berufsschüler "Ecopolicy" spielen
    Lehrerin entwickelt Projekt zur Vermittlung von Zusammenhängen zwischen Ökonomie und Ökologie. (NOZ vom 24. April 2012) mehr...

    “BBS futur” soll die Berufsbildenden Schulen zukunftsfähig machen

    Praxisnaher Unterricht – das wünschen sich nicht nur Schülerinnen und Schüler, das sollte vor allem das Ziel der Berufsbildenden Schulen sein (osradio-Bericht)
    mehr ...

  • UN-Dekade Auszeichnung


    gefördert durch:

BBS Friedenstraße Wilhelmshaven: Nachhaltigkeit im Unterricht - Kosmetika

Ziele:
Erarbeitung eines didaktischen Konzepts zur systematischen Integration von Nachhaltigkeit in den Unterricht

Skizze
Erarbeitet und erprobt wird ein Unterrichtskonzept, das sich am Alltag der Lernenden orientiert. Darin lernen die Schüler/innen (SuS) im Berufsvorbereitungsjahr (Hauswirtschaft / Pflege) die Relevanz der Hygiene sowie die Reinigung und die Gesunderhaltung der Haut kennen und reflektieren. Ökologische Aspekte wie die Belastung der Umwelt und der Haut durch Kosmetika und deren Verpackung sowie soziale Aspekte (nachhaltiger Anbau, Produkte aus der Region, evtl. Fair Trade Produkte) stehen hier im Vordergrund.
Die Makrosequenzen weisen u.a. Verknüpfungen auf  a) zwischen dem Fachtheorie- und Fachpraxisunterricht und dem Alltag der Lernenden sowie b) auch zu Berufen wie Friseur/in, Kosmetiker/in etc., die vielfach von dieser Schülergruppe angestrebt werden. Geplant sind eine Zusammenarbeit mit anderen Klassen sowie die Durchführung von Workshops für Lehrer/innen bzw. SuS.

Ausführliche Projektbeschreibung als PDF

Kontakt:
Carmen Hutfilter
Berufsbildende Schulen Friedenstraße
Friedenstraße 60 - 62, 26386 Wilhelmshaven
E-Mail: c.hutfilter@gmx.de